Turniersieg der E-Junioren beim Hallenturnier von der DJK Darching am 19.02.2017

Turniersieg der E-Junioren beim Hallenturnier von der DJK Darching am 19.02.2017

Der jüngere Jahrgang unserer E-Junioren -2007- hat beim Hallenturnier der DJK Darching in Valley Großartiges geleistet. Mit nur einem Unentschieden, gegen den TSV Schliersee, und 4 Siegen war unserer Mannschaft der Turniersieg nicht zu nehmen. Das einzige Gegentor bekamen wir beim 1:1 gegen den TSV Schliersee, alle anderen Spiele wurden zu Null gewonnen.

Schon wieder musste unsere Mannschaft beim ersten Spiel........ 

gleich gegen den TSV Schliersee antreten. Da wurden alte Erinnerungen wach: Bei den anderen Turnieren verloren unsere Jungs jedes Mal mit mindestens 3 Gegentoren. Von Anfang an war aber klar, dass es heute auch anders ausgehen könnte. Es war ein offener Schlagabtausch und unser Keeper Andreas hielt uns immer wieder mit klasse Paraden im Spiel. Plötzlich wäre sogar die Führung drin gewesen, ein strammer Schuss von Niki knallte aber leider nur gegen den Pfosten. Doch es kam dann wie es kommen musste und Schliersee ging kurz vor Schluss mit 1:0 in Führung. Doch die Jungs steckten den Kopf nicht in den Sand, im Gegenteil, jetzt erst Recht war die Devise und somit warfen wir alles nach vorne was nur laufen konnte. Der verdiente Lohn war dann Sekunden vor Schluss der Ausgleich von Leo zum 1:1. Die Freude beim Schlusspfiff war riesengroß und ein insgesamt verdienter 1. Punkt.

Beim zweiten Spiel mussten unsere Spieler dann gegen die Sportfreunde aus Aying antreten.
Mit breiter Brust, nach dem ersten Spiel, spielten unsere Jungs einen fantastischen Fußball.
Diesmal zeigte auch Tobi das er nicht nur im Training einen harten Schuss drauf hat, sondern auch im Spiel. Ein Weitschuss von ihm und der Ball landete unhaltbar für den gegnerischen Torwart im Tor.
Unsere Abwehr hatte eigentlich nicht viel zu tun und das was sie zu tun hatten, machten sie mit absoluter Routine. Und da unser Torwart heute einen seiner besten Tage hatte, bestand keine Gefahr eines Gegentores. Nach dem Pfostenschuss von Niki im ersten Spiel landete ein präziser Schuss von ihm diesmal nur an der Latte, aber seine Zeit sollte noch kommen. Leo machte dann nach einem guten Zuspiel von Liam den Endstand zum 2:0 Perfekt. 4 Punkte aus den ersten beiden Spielen konnten sich sehen lassen und machten Mut zu mehr.

Das dritte Spiel wurde gegen den SV Warngau bestritten, der seine ersten beiden Spiele gewonnen hatte. Es war also klar, dass es gegen diesen Gegner schwer werden würde. Niki stand nach den guten Leistungen der ersten beiden Spiele in der Startaufstellung und sollte dem Vertrauen des Trainers absolut gerecht werden. Nach einem Pass aus der Abwehr dribbelte er nach vorne und knallte den Ball unter die Latte zum 1:0. Der SV Warngau kam nur mit ein paar Einzelaktionen vor unser Tor aber wirklich gefährlich war es nie. Im dritten Spiel machte dann Leo auch sein drittes Tor zum 2:0. Bei diesem Spielstand kam dann auch der kleine Basti zu seinem verdienten Einsatz und machte seine Rolle als Stürmer recht ordentlich und mischte die gegnerische Abwehr immer wieder auf. Beim Schlusspfiff konnten es alle kaum glauben aber der nächste Sieg war eingefahren.

Das vorletzte Spiel war aus Sicht des Trainers mit das schwerste - manche Spieler des TSV Sauerlach waren 2 Kopfe größer als unsere. Auch Sauerlach gewann bisher 2 Spiele und spielte wie wir, gegen den TSV Schliersee 1:1. Sollte dies vielleicht schon eine kleine Vorentscheidung um den Turniersieg sein? Es war dann auch so wie es der Trainer vorausgesagt hatte, ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. In der Startaufstellung standen alle 2007er und auf der Ersatzbank fieberten die 2008er von den F-Junioren, Niki, Philipp und Basti eifrig mit. Keiner wusste warum, aber unser Andi im Tor war heute Weltklasse, nicht nur seine Paraden sondern auch seine Zuspiele von hinten raus waren heute perfekt. So kam dann ein Pass zu Liam, der legte ihn sich hinter der Mittellinie zurecht und zog ab. Der Ball senkte sich bedrohlich in Richtung Tor und prallte vom Hinterkopf des Torwarts ins Tor, 1:0 für uns. Die restliche Spielzeit war dann darauf ausgelegt das Ergebnis über die Zeit zu bekommen und somit verteidigten wir mit allem was wir hatten. Da gab es dann auch keine Chance für Sauerlach durchzukommen und der Lohn dafür war der dritte Sieg in Folge. Ein unglaublich wichtiger Sieg für den weiteren Verlauf des Turniers.

Vor dem letzten Spiel gegen den Gastgeber aus Darching war dem Trainer klar, sollten seine Jungs gewinnen, war ihnen der Turniersieg nicht mehr zu nehmen. Er entschloss sich aber, es ihnen nicht zu sagen, nicht dass dann die Aufregung so groß gewesen wäre und an ein gutes Spiel nicht mehr zu denken gewesen wäre.
Beim letzten Spiel durfte dann auch unser F-Junioren Spieler Philipp zum ersten Mal, nach beeindruckenden Leistungen in den Spielen zuvor, von der Ersatzbank in die Startaufstellung. Was dann in den ersten 3-4 Minuten geschah war nervlich kaum auszuhalten. Unsere Jungs waren komplett von der Rolle und es funktionierte nichts. Und wie es in so einer Situation kommen musste, hatte Darching einen Elfmeter bekommen. In den Augen der Spieler sah man absolute Ratlosigkeit, nur bei einem nicht, unserem Torwart Andi. Seine bisher überragende Leistung im Turnier krönte er mit dem Halten des Elfmeters von Darching. Ohne diese Glanztat wäre das Spiel und somit auch das Turnier wahrscheinlich ganz anders verlaufen. Lieber Andi, Respekt und Hut ab vor deiner Leistung heute! Das war dann auch der Moment wo unsere Mannschaft aufwachte und so spielten sie wieder wie in den Spielen zuvor. Nach einer Ecke von Liam und ein wenig Verwirrung im Strafraum nutze Philipp seine Chance und spitzelte den Ball ins Tor zum 1:0. Der Knoten war geplatzt und das restliche Spiel hatten wir absolut unter Kontrolle. Unser Abwehrchef und Kapitän Toni machte sich nach einer Rettungsaktion in der eigenen Hälfte mit dem Ball auf und davon in Richtung gegnerisches Tor und verwandelte souverän zum 2:0. Den Schlusspunkt setzte dann nochmals unser Topstürmer Leo zum 3:0 nach tollem Zuspiel von Tobi.

Als unsere Jungs dann vom Trainer erfuhren, dass sie das Turnier gewonnen hatten, egal wie die restlichen Spiele ausgingen, war bei ihnen kein Halten mehr. Es wurde gesungen, gejubelt und manche konnten es immer noch nicht fassen, dass sie ihr erstes Turnier gewonnen hatten.
Die anschließende Siegerehrung war dann für den ein oder anderen eine emotionale Sache und bei einigen konnte man feuchte Augen sehen.

Diesen Turniersieg hat sich die Mannschaft absolut verdient und einen hervorragenden Fußball gespielt. Hoffen wir auf weitere tolle Momente in der Zukunft!

Spieler:
Tobias Eham
Niklas Engl
Liam Scheffler
Andreas Schnitzenbaumer
Leonard Semmann
Anton Storr
Bastian Weiss
Philipp Wohlfart

Trainer:
Christoph Geschwentner

Stephans Getränkeshop Fischbachau
Drogerie Kloo Fischbachau